Sieg in Luxemburg

Das Nationalteam siegt auch im dritten Spiel unter Teamchef Franco Foda. Nach den Erfolgen gegen Uruguay (2:1) und Slowenien (3:0) feiert die ÖFB-Auswahl einen 3:0 (2:0)-Auswärtssieg gegen Luxemburg. Teamchef Franco Foda: "Der Sieg war absolut verdient, auch in dieser Höhe. Die 20 Minuten nach dem Tor haben mir nicht so gut gefällt. Vor der Pause haben wir dann noch einmal gedrückt und das 2:0 erzielt. Insgesamt war es ein guter Auftritt und die Mannschaft hat es sehr gut gemacht." Florian Grillitsch: "Wir haben insgesamt ein gutes Spiel gezeigt, man muss auch einmal 4:0 gewinnen. Es gibt noch einige Dinge, die wir noch verbessern müssen, aber insgesamt war es ein sehr guter Test." Bericht, Fotos & Video folgen!

Testspielssieg gegen Slowenien

Das Länderspieljahr 2018 beginnt für das Nationalteam mit einem souveränen 3:0-Sieg über Slowenien. Die Auwahl von ÖFB-Teamchef Franco Foda besticht dabei durch erfrischenden, temporeichen Offensivfußball und erzielt drei sehenswerte Treffer. Julian Baumgartlinger: "Gerade die erste Halbzeit war sehr imposant und hat sich am Platz auch sehr gut angefühlt. Der Gegner ist zwar sehr aggressiv aufgetreten und hat uns gefordert, aber wir haben uns sehr gut präsentiert und waren auch sehr gut auf den Gegner eingestellt." Marko Arnautovic: "Der Sieg hätte durchaus auch höher ausfallen können. Aber ich bin sehr zufrieden mit unserer Leistung. Natürlich freue ich mich auch über meine beiden Tore. Wichtiger ist allerdings, dass wir als Mannschaft gewonnen haben." Bericht & Fotos folgen im Laufe des Tages.