Niederlage bei EM-Auftakt

Das Nationalteam musste sich im ersten Spiel der EM Ungarn mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Nach einer torlosen ersten Halbzeit musste Zlatko Junuzovic verletzt vom Platz, Aleksandar Dragovic sah Gelb-Rot. "Wir haben gut angefangen, dann haben wir haben das Spiel aus der Hand gegeben. Die Ungarn haben ein gutes Spiel gezeigt. Wir brauchen mehr Ruhe, um den Ball zirkulieren zu lassen. Mit einem Mann weniger ist es nicht einfacher geworden", so Teamchef Marcel Koller. "Wir müssen die Köpfe wieder hochbringen und versuchen, gegen die Portugiesen zu gewinnen." Island holte im zweiten Spiel der Gruppe F nach einer starken kämpferischen Leistung gegen Gruppenfavorit Portugal ein 1:1-Remis. Damit liegt Ungarn nach dem ersten Spieltag mit 3 Punkten an der Tabellenspitze, gefolgt von Portugal und Island (je 1) sowie Österreich (0). Bericht & Fotos folgen!

Wir wollen Feuer

Rechtzeitig vor dem ersten Gruppenspiel unseres Teams hat Schott4 einen Song rausgebracht, der es auf den Punkt bringt und uns aus der Seele spricht. An alle Fans, die morgen in Bordeaux sind: Mit uns als geschlossene Kurve, kann das Team zu Höchstleistungen getrieben werden. Zeigen wir dem Team, dass sie sich die vollen 90 Minuten auf die Kurve verlassen kann und geben wir den Burschen am Feld einen ordentlichen Rückhalt! Singt's mit, springt's mit und klatscht's mit und zeigen wir Europa was der 12. Mann drauf hat!

--> Wir wollen Feuer <--

Niederlage gegen Holland

Österreich muss im letzten Testspiel vor der UEFA Euro 2016 eine Niederlage hinnehmen. Die Auswahl von Teamchef Marcel Koller verliert das Länderspiel am Samstagabend im ausverkauften Ernst-Happel-Stadion gegen die Niederlande mit 0:2 (0:1). "Es war ein guter Test gegen eine starke Mannschaft. Im konditionellen Bereich haben wir uns durch dieses Spiel weiterentwickelt. Vom Ergebnis stimmt es nicht, aber wir müssen nicht an uns zweifeln. Von der Konzentration war das schon besser als noch gegen Malta", sagt Teamchef Marcel Koller. Bericht, Fotos (& Video) folgen demnächst!