Remis in Dublin

Das ÖFB-Nationalteam kommt in Dublin beim Qualifikationsspiel für die FIFA-Weltmeisterschaft 2018 in Russland gegen Irland nicht über ein Unentschieden hinaus. Das Spiel im Aviva-Stadium endet mit 1:1 (0:1). Zlatko Junuzovic: „Sehr schade, wenn man so lange führt. Leider haben wir zwei Punkte verloren. Die Chance auf die Qualifikation lebt aber weiterhin.“ Fotos, Bericht & Video vom Geschehen des Fanblocks folgen demnächst!

Auswärtsspiel in Dublin

Das Nationalteam ist am Samstag in Richtung Dublin abgehoben und um 14.00 Uhr Ortszeit gut in Irland gelandet. Am Abend steht noch das abschließende Training im AVIVA Stadion auf dem Programm, ehe es morgen um 18.00 Uhr MESZ im Qualifikationsspiel zur FIFA Fußball-WM 2018 auf Irland trifft. Rund 2.500 heimische Fans werden die Auswahl von Marcel Koller im Stadion unterstützen. "Ich bin überzeugt, wenn wir unsere Qualität auf den Platz bringen, dass wir die bessere Mannschaft sind", sagte Zlatko Junuzovic am Tag vor der Abreise. "Wir haben sehr gut trainiert, das Feuer in der Mannschaft ist voll da, wir rechnen oder spekulieren nicht, sondern schauen auf uns und wollen dort gewinnen." Auch Florian Grillitsch ist sich der Herausforderung in Irland bewusst. "Wir werden gut vorbereitet in das Spiel gehen, aber wir werden ein gutes Spiel brauchen, um die drei Punkte zu holen." Bericht, Fotos (& Video) folgen ab Montag!

Gemeinsam zu den 3 Punkten!

3 Punkte müssen her! Treffpunkt Matchday 14:30 Kreuzung Shelbourne Road/South Lotts Road. Alle in rot und mit Schal!

Abo für Heimspiele im Herbst

Im Herbst geht die Qualifikation zur FIFA Fußball WM 2018 in die finale Phase. Die Spiele gegen Georgien am 5. September (20.45 Uhr) und gegen Serbien am 6. Oktober (20.45 Uhr) finden im Wiener Ernst-Happel-Stadion statt und werden vorerst ausschließlich im Abo angeboten. Der Abo-Vorverkauf startet am morgigen Freitag, 19. Mai, um 10.00 Uhr – Tickets sind ausschließlich unter www.oefb.at/tickets bzw. via ÖFB Ticket-Hotline (01) 96096 555 erhältlich. Die ABO Preise liegen zwischen € 16,00 und € 106,00. Einzeltickets sind vorerst nicht erhältlich und werden erst in einem zweiten Schritt (ohne Garantie der Verfügbarkeit für sämtliche Bereiche) veräußert. Davon ausgenommen ist der Sektor A/F. Aufgrund der zu erwartenden großen Anzahl an serbischen Fans sind 1. bis 3. Rang in den Sektoren A/F für die Anhänger der Gästemannschaft im Oktober reserviert, für diesen Bereich findet kein ABO-Verkauf statt. Nähere Informationen zum Einzel-Ticketverkauf folgen, nachdem alle Details der Abwicklung inklusive dem Aspekt der „Sicherheit“ mit dem Gästeverband aus Serbien definiert wurden. Dies wird voraussichtlich nicht vor August der Fall sein. Es können maximal 8 Tickets pro Käufer bestellt werden. Bei der Bestellung ist die Registrierung des Käufers (Name und Adresse) zwingend erforderlich.