Unentschieden gegen Wales

Die österreichische Nationalmannschaft muss sich am zweiten Spieltag der Qualifikation für die Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland mit einem Unentschieden zufrieden geben. Die Partie gegen Wales im Wiener Ernst-Happel-Stadion endete mit 2:2 (1:2). Marcel Koller: „Wales ist eine starke Mannschaft. Sie waren nicht umsonst im Halbfinale der Europameisterschaft. Sie stehen hinten sehr gut und haben mit Spielern wie Bale sehr viel individuelle Klasse. Ich glaube wir haben ein gutes Spiel gesehen. Wir haben die Ruhe nie verloren.“ Bericht, Fotos und Video folgen demnächst!

Österreich vs. Wales

Das ÖFB-Nationalteam trifft am Donnerstag, 6. Oktober, um 20.45 Uhr im Qualifikationsspiel zur FIFA Fußball-WM 2018 in Wien auf Wales. Vor dem Abschlusstraining am Mittwoch um 19.00 Uhr gibt Teamchef Marcel Koller grünes Licht. „Es gibt keine gröberen Verletzungen, alle sind einsatzbereit und wir können aus dem Vollen schöpfen. Auch bei Marko Arnautovic gibt es keine Probleme.“ Dass mit der Nummer 10 der aktuellen FIFA Weltrangliste ein harter Brocken wartet, ist dem Schweizer bewusst. „Das Team besteht nicht nur aus Gareth Bale, sondern hat viele sehr gute Spieler in seinen Reihen. Wales hat eine hervorragende Mannschaftsleistung bei der EURO gebracht und auch das eine oder andere Quäntchen Glück gehabt. Das hat ihnen auch das Selbstvertrauen gegeben. Für mich ist Wales in unserer Gruppe der Favorit.“ Bericht, Fotos & Video folgen nach dem Spiel.