Remis gegen Georgien

Die österreichische Nationalmannschaft kommt am 8. Spieltag der Qualifikation für die FIFA Weltmeisterschaft 2018 in Russland nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Partie gegen Georgien endet mit 1:1 (1:1). Marcel Koller: "Wir haben wieder einen individuellen Fehler gemacht, der zum Gegentor geführt hat. Es zieht sich wie ein roter Faden durch diese Qualifikation. Wir machen einfach zu wenig Tore. Ich möchte nicht direkt nach dem Spiel über meine Zukunft sprechen. Ich möchte ein wenig Abstand gewinnen. Ich weiß nicht was der Verband plant." Bericht, Fotos & Video folgen demnächst!

Niederlage in Cardiff

Das Nationalteam muss sich in der WM-Qualifikation Wales auswärts im Cardiff City Stadium mit 0:1 geschlagen geben. Damit rückt die Teilnahme an der WM 2018 in Russland in weite Ferne. Marcel Koller: "Wir haben in der 1. Halbzeit ein gutes Spiel gezeigt, hatten auch Chancen auf das Tor. Diese haben wir nicht genutzt, die letzte Abgebrühtheit hat leider gefehlt. In der 2. Hälfte hat Wales mehr Druck gemacht, wir haben versucht zu spielen, aber dann hinten den Fehler gemacht. Wales hat diesen Fehler ausgenutzt. Dann ist es schwierig, so ein Spiel zu gewinnen. Wichtig ist es jetzt, dass wir das Heimspiel am Dienstag gewinnen." Bericht, Fotos und Video folgen!